top of page

NEWS

SPIELBERICHTE

Damen 3 24.01.24

Am Mittwoch spielten wir das Rückrundenspiel gegen Volley Uzwil. Der erste Satz war zu Beginn noch etwas holprig. Mit einigen guten Spielzügen konnten wir aber punkten und insgesamt einen guten Satz spielen. Denoch verloren wir 19:25. Der zweite Satz startete vielversprechend. Viele gute Ballwechsel und ein sehr spannender Satz ging schlussendlich mit 25:23 verdient aber knapp an uns. Der dritte Satz lief zimlich gleich ab, mit dem (traurigen) Unterschied, dass am Ende nicht wir, sondern Uzwil mit 26:24 knapp gewann. So starteten wir motiviert in den vierten Satz, mit dem klaren Ziel „wir spielen fünf Sätze und holen uns verdiente zwei Punkte!“ Obwohl wir erneut viele gute Bälle spielten, endete der Satz 25:20 für Uzwil.
Trotz dem Ergebnis von 3:1 war es eines unserer besten Spiele in dieser Saison. Wir konnten zeigen, was wir wirklich können. Viel für den Sieg würde nicht mehr fehlen.
Das nächste Spiel findet am Samstag, 10.02.2024 in Goldach gegen Volley Rheno statt.

image2.png

Damen 3 21.01.24

Beim heutigen Rückrundenspiel gegen Andwil-Arnegg haben wir uns viel vorgenommen, da wir in der Vorrunde einen Punkt gegen sie sichern konnten. Das Verletzungspech unserer Mannschaft hat uns jedoch gezwungen, mit 7 Spielerinnen anzutreten und in der Aufstellung flexible Wechsel vorzunehmen.

Der erste Satz startete leider nicht wie gewünscht. Abstimmungsfehler und starke Angriffe der Gegnerinnen brachten uns in einen grossen Rückstand. In der Mitte des Satzes konnten wir uns wieder etwas fangen und sicherten uns noch 16 Punkte.

Im zweiten Satz war uns Andwil-Arnegg klar überlegen. Sie punkteten mit starken Services und Angriffen und drängten uns in die Defensive.

So ging es dann auch im dritten Satz weiter. Verteidigungsarbeit, statt Druck am Netz, führten schlussendlich zur Niederlage.

Trotz dieses Rückschlages lassen wir uns nicht unterkriegen und spielen am Mittwoch gegen Uzwil, kämpferisch, optimistisch und mutig auf Sieg.

image0.png

Damen 2 09.01.24

Gleich ein Match nach den Feiertagen ohne Training zuvor? Ob das gut kommt?

Im ersten Satz zeigte sich schnell, dass die guten Vorsätze fürs neue Jahr noch nicht ganz sitzen. Am Anfang war es Kopf an Kopf, aber dann konnte unser Gegner vor allem auch mit guten Services so langsam davon ziehen. Wir waren etwas unkonzentriert und insbesondere die Abnahme lief noch nicht so gut wie gewünscht. Am Ende ging der Satz 20:25 verloren.

Im zweiten Satz konnten wir dann voll aufdrehen und haben diesen mit einigen schönen Serviceserien und einem wachen, agilen Team diskussionslos mit 25:11 für uns entschieden.

Im dritten Satz hatten wir wieder einen kleinen Rückfall mit suboptimalen Annahmen und Unkonzentriertheit. Wir lagen zwischenzeitlich 12:5 hinten, konnten dann aber wieder aufdrehen und den Satz mit 25:18 gewinnen.

Im vierten Satz liessen wir dann nichts mehr anbrennen, gewannen diesen mit 25:16 und konnten somit erfolgreich ins neue Jahr starten.

2023-10-24 20.08.22.jpg
bottom of page